Herbert Bathe - Gutachter seit 1986

Als qualifizierter Sachverständiger für die Wertermittlung beweglicher Wirtschaftsgüter aller Art, speziell Hotels und Gaststätten, erstellen wir Gutachten für die Bewertung von Betriebs- und Geschäftseinrichtungen nicht nur im Brauerei-, Hotel- und Gaststättengewerbe (HOGA), sondern auch im Einzelhandel und Gesundheitswesen sowie für Dienstleister, Arztpraxen, Gewerbe, Industrie und Handwerk – sprich, für die Einrichtung gewerblich genutzter Immobilien aller Art.

Unabhängig, unparteiisch, neutral

Der Sachverständige handelt unabhängig und unparteiisch. Das bedeutet: Dritte, denen Gutachten üblicherweise vorgelegt werden, können sich auf die Ergebnisse verlassen. Ein solches neutrales Gutachten stärkt zugleich den Ruf und die Position des Auftraggebers: Er steht nicht im Verdacht, sich auf ein unvertretbares parteiisches Gutachten zu verlassen. Weil sie unabhängig und unparteiisch sind, werden Sachverständige bevorzugt beauftragt – so verlangen es die Prozessordnungen deutscher Gerichte.

Beraten, überwachen, analysieren, bewerten, vermitteln

Sachverständige fertigen nicht nur Gutachten, die Tatsachen feststellen oder Ursachen ermitteln, sie beraten und verantworten auch regelmäßige Überprüfungen und Überwachungen, sie analysieren und bewerten. Und sie sind als Schiedsgutachter tätig. Das heißt: zwei Vertragspartner können festlegen, dass sie das fachliche Urteil eines Sachverständigen als verbindlich anerkennen. Damit sorgen beide Seiten schnell für Rechtssicherheit – etwa bei der Frage, ob die Qualität einer Lieferung oder Dienstleistung der vertraglichen Absprache entspricht oder ob eine Anlage funktionsfähig installiert wurde.